Smartphones & Tablets schädigen Fruchtbarkeit 130 Studien bestätigen Auswirkungen

Im neuen diagnose:funk Brennpunkt "Smartphones & Tablets schädigen Hoden, Spermien und Embryos"

wird die brisante Studienlage erstmals für die Öffentlichkeit dokumentiert. 130 Studien und 13 Reviews weisen nach, dass die gepulste Mikrowellenstrahlung die männlichen Spermien und die gesunde Entwicklung des Embryos gefährdet. Auf fast keinem Gebiet sind die Ergebnisse der Mobilfunkforschung so umfangreich und eindeutig wie zur Schädigung der Reproduktionsorgane.

Lesen Sie den ganzen Brennpunkt hier bei diagnose:funk

 

Übrigens das BAG (Bundesamt für Gesundheit) schreibt schon lange unter Tipps:

«Den Laptop während der WLAN-Verbindung nicht am Körper halten.»

Und genau diese Bedenken haben die Verantwortlichen des Schulamts der Stadt Zürich auch aufgenommen und untersagen deshalb den SchülerInnen, den Laptop auf die Knie zu nehmen.

Aber für die Dauerbestrahlung durch die WLAN Access-Points haben die Verantwortlichen kein Gehöhr.