Interessengruppe für WLAN mit Mass in Schulen, Kindergärten und Krippen

WLAN in den Schulen der Stadt Zürich laufen ohne Unterbruch, ein Ausschalten der Accesspoints ist nicht möglich. Wir setzen uns dafür ein, WLAN mit Vernunft einzusetzen und zumindest die WLAN-Sender auszuschalten, wenn sie nicht benötigt werden.

Wenn Sie auch an diesem Thema interessiert sind, dann schreiben Sie sich bitte in unseren Newsletter ein, damit wir Sie später über Erfolge oder Misserfolge informieren können.

Wenn Sie mitarbeiten wollen, uns für einen Informationsabend buchen oder einfach weitere Informationen benötigen, so melden Sie sich doch bitte bei uns! - via Kontaktformular oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Neuigkeiten

Bei einer WLAN-Installation mit mehreren Access-Points werden diese im Verbund installiert, um u.a. gewährleisten zu können, dass ein Nutzer von Raum ...
Die Stadt Haifa in Israel gab bekannt, dass sie die WiFis von den Schulen entfernen würden. Das ist vom Bürgermeister Yona Yahav bekannt gegeben worde...
WLAN, massiver Schlafräuber – aber „Strahlung vernachlässigbar“ - Wie geht das zusammen? Entgegnung von Peter Schlegel zu Interviews mit Martin Röösl...
von Martin Zahnd, www.handy-aus.ch   Aussagen von Herrn Röösli im Tagesanzeiger vom 31.3.2016: «WLAN strahlt viel weniger als Mobiltelefon» Das is...
Für den Epidemiologen Martin Röösli sind nicht WLAN-Strahlen das Hauptproblem, sondern ein zu sorgloser Umgang mit dem Mobiltelefon. Lesen Sie den ga...

 

weiter